Philosophie der Synthese

Eine Einführung in die Zeitlosen Weisheitslehren

19,90

Dieses Buch ist in der englischsprachigen Welt unter dem Titel "Bridges" bereits seit 50 Jahren ein Klassiker. 2001 ist es im Verlag neue aspekte, München, erstmals auf Deutsch erschienen. Wir haben die Restauflage zum 1. April 2007 übernommen und werden dieses Buch auch weiterhin im Programm führen.

Die Philosophie der Synthese führt den Leser in die Grundprinzipen der “Zeitlosen Weisheit” ein, die auch unter der Bezeichnung “Universelle” oder “Uralte Weisheit” bekannt sind. Dabei versteht es der Autor,  komplexe Sachverhalte in anschaulicher, leicht zugänglicher Form darzustellen. Ausgangspunkt aller Überlegungen ist die Annahme eines energetischen Universums, in dem sich alles Sichtbare wie Nicht-Sichtbare aus unterschiedlichen Frequenzen vibrierender Energie zusammensetzt. Der Mensch darin muss sich auf seiner langen Evolutionsreise, durch die Erfahrungen zahlloser Leben unter immer anderen Umständen und neuen Herausforderungen seinen Weg bahnen. Am Ende dieser Reise zu seinem wahren Sein steht der ausgeformte, Selbst-verwirklichte Mensch. Grundbegriffe aus dem Inhalt: Energie, das Gesetz von Ursache und Wirkung, die Konstitution des Menschen (Persönlichkeit-Seele-Monade), die Sieben Strahlen, die Geistige Hierarchie, Neue Erziehung, Bewusstsein, Intuition, Spiritualität, Jüngerschaft und Einweihung.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.3 kg
Größe 17 × 24.4 cm

Das könnte dir auch gefallen …